Als Industriekauffrau arbeitete ich lange Jahre in einem Großunternehmen  in verschiedenen Bereichen, wie Buchhaltung und Marketing. Mein Wunsch Menschen in Veränderungsprozessen zu begleiten, motivierte mich zu dem nebenberuflichen Psychologie-Studium. Seit 2013 arbeite ich als freiberufliche Psychologin und freue mich Menschen in ihren Veränderungsprozessen begleiten zu dürfen. In der stationären Kinder- und Jugendhilfe berate ich seit 2019 die Bewohner*innen und unterstütze und schule die Pädagog*innen in psycholgischen Fragestellungen.

Ausbildung

  • Industriekauffrau (2000), Bewag
  • B.Sc. Psychologie (2013) und M.Sc. Psychologie (2017)
  • Kursleiterin für Stresspräventionstrainings für Kinder (Bleib locker) und Jugendliche (SNAKE), Deutsche Psychologen Akademie (2015)
  • Moderation, Deutsche Psychologen Akademie (2017)
  • Kursleiterin für Stressbewältigung für Erwachsene, IEK Berlin (2018)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (2019)
  • Systemische Beraterin, IST Berlin  (2020)
  • Systemische Therapeutin (Ende der Weiterbildung 05/2021)
  • Systemische Traumatherapie (Ende der Weiterbildung 06/2021)

Berufserfahrung

  • 15 Jahre kaufmännische Angestellte bei Vattenfall Europe Sales GmbH (und ihren Vorläufern)
  • Seit 2013 freiberufliche Trainerin und Durchführung von mehr als 50 Trainings im Bereich der Stressprävention
  • Seit 2019 Psychologin in der Kinder- und Jugenhilfe beim Kreativitätsschulzentrum Berlin gGmbH

Ehrenamt

Fachgruppenleitung der Klinischen Psychologen in der Kinder- und Jugendhilfe beim Berufsverband Deutscher Psychologen

Referenzen

  • Vattenfall Europe
  • Techniker Krankenkasse
  • ENBiL Ingenieurgesellschaft Berlin mbH
  • FernUni Hagen

Veröffentlichungen

Interview zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Psyche

Mitgliedschaften

Berufsverband Deutscher Psychologen e.V.

Systemische Gesellschaft