Der Kurs richtet sich an Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren. Studien zeigen, dass bereits viele Kinder unter den Folgen von Stress leiden. Je früher Kinder lernen mit Stress umzugehen, desto besser kommen sie auch später mit stressauslösenden Situationen zurecht.

Ziel des Trainings ist es, dass die Kinder…
… ein anschauliches Stressmodell kennen.
… ihr eigenes Stressgeschehen differenzierter wahrnehmen.
… über ein breiteres Spektrum an Stressbewältigungsstrategien verfügen.
… Spaß an dem Training haben.

Kursbegleitend werden zwei Elternabende angeboten. Diese finden nach der ersten und nach der letzten Sitzung statt. Bei vielen Stresssituationen der Kinder können Sie (als Eltern) entlastend wirken und Ihren Kindern helfen.

Der Kurs „Bleib locker“ wurde von der Techniker Krankenkasse in Zusammenarbeit mit den Entwicklungspsychologen Prof. Arnold Lohaus und Johannes Klein-Heßling entwickelt.

Dieser Kurs ist nach § 20 SGB V als Präventionskurs anerkannt. Dies bedeutet, dass die Kosten der Teilnahme von den gesetzlichen Krankenkassen (mit ca. 80%) bezuschusst werden, wenn an mind. 80% der Termine teilgenommen wurde. Bitte erkunden Sie sich über die genauen Konditionen bei Ihrer Krankenversicherung.


Kursdauer: 8 Termine à 90 Minuten und 2 Elternabende à max. 90 Minuten

Termine auf Anfrage